Occupy Hong Kong

27 10 2011

Seit 15. Oktober ist ein überdachter Platz vor dem Headquarter der HSBC (Hongkong and Shanghai Banking Corporation) mitten im Geschäftsviertel von Hongkong besetzt. Etwa 50 junge Leute campieren dort. Täglich um 18 Uhr gibt es Diskussionsrunden. Das Thema heute: Die spanische Revolution im Jahr 1936.

AUDIO: „There are many problems with capitalism“

AUDIO: „Just because you’re cheap enough“


Volxküche. „Immer wieder kommen Leute, schenken uns Geld, Essen oder Sessel“, erzählt ein Besetzer.


„Die Mieten in Hongkong steigen immer weiter, aber die Löhne fallen.“


„Die Polizei kann gar nichts gegen uns unternehmen. Das ist ein öffentlicher Platz, er gehört nicht der Bank. Wir haben ein Recht, hier zu sein. Wenn wir den Wächtern der HSBC zu nahe kommen, werden sie aber nervös.“


„We are all migrants“. Seit ein paar Jahren steigt in Hongkong der Rassismus gegen AusländerInnen. Insbesondere gegen domestic worker aus Indonesien, Sri Lanka und den Philippinen.

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: