Würdig altern in intelligenter Umgebung

27 06 2010

SENDUNGEN:
Matrix, Sonntag, 27. Juni 2010, 22:30 Uhr, Ö1
Digital.leben, 10. Mai 2010, 16:55 Uhr, Ö1

Bis zum Jahr 2050 werden laut Expertenschätzung 40 Prozent aller Österreicher älter als 60 sein. Unter dem Schlagwort “Ambient Assisted Living” werden derzeit technologiegestützte Lösungen entwickelt, die sich mit den Bereichen Gesundheit, Sicherheit und Sozialleben im Alter auseinandersetzen. Ulla Ebner berichtet von einer E-Health Tagung, die Ende Mai in Wien stattfand.


Technologiekonzepte für ein unabhängiges Leben
So lange es geht, in den eigenen vier Wänden leben. Selbst bestimmen, wann man aufsteht, schlafen geht, isst, sich wäscht oder Leute trifft – das wünschen sich die meisten älteren Menschen. Technologie könnte ihnen in Zukunft dabei helfen. Unter dem Schlagwort „Ambient Assisted Living“ (AAL), also umgebungsunterstütztes Leben, werden derzeit zahlreiche technologiegestützte Lösungen entwickelt, die sich mit den Bereichen Gesundheit, Sicherheit und Sozialleben im Alter auseinandersetzen. Den Rest des Beitrags lesen »








Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.